Onyx-7.jpg

Eine Hilfe ist nur eine Hilfe, wenn Sie etwas hilft!

Bent Branderup

 

Reiten ist Kommunikation

Erspüren, Verstehen, Lernen

Schön ,dass du hier bist! Auf diesen Seiten möchte ich dir meine Idee der Ausbildung mit deinem Partner Pferd vermitteln. Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt auf der Schulung des reiterlichen Feingefühls im Sinne der akademisch-klassischen Dressur mit dem Hintergrund des Centered Riding und der Franklin-Methode. So kann ich dir verschieden Möglichkeiten bieten, dich und dein Pferd auf eurem individuellen Weg zu begleiten.

Stephan_Unterricht-2-1368x912.jpg
 

Reiten mit Gefühl, Wissen, Intuition und Verständnis

Bei mir kannst du lernen...
+
Wie du die Bewegungen deines Pferdes fühlen und begreifen kannst um so deinen Sitz als wirklich effektive Hilfe zu nutzen.

Wie du deine Reiterhilfen auf ein Minimum reduzieren kannst und damit ein Maximum an Balance geschaffen wird, um mit deinem Pferd zusammen zu einer Einheit zu werden

Wie du Fehler in der Kommunikation mit deinem Pferd vermeidest und auflöst, die euch am Fortschritt hindern

Wie du ein logisches System der Pferdeausbildung am Boden und im Sattel selbständig anwenden kannst, um dein Pferd in der gemeinsamen Zeit gesunderhaltend zu gymnastizieren
+
Welche Möglichkeiten Du hast, dein Reiten mit Hilfe von Ideokinese zu verbessern. Konkret also, wie können uns innere Bilder und Vorstellungen  in der Arbeit mit unseren Pferden helfen

 
Stephan_Unterricht-8-1368x912.jpg

Über mich

 Erfahre mehr über meine Ideen hinter meiner Ausbildung

Seit 2010 darf ich Menschen mit Ihren Pferden begleiten.
Ganz gleich, welche Pferderasse Du besitzt, ob Anfänger oder fortgeschrittener ambitionierter Reiter.
Ob ein Islandpferd, einen Berber, Friesen oder ein Warmblut – meine Schüler sollen lernen, selbstständig zu arbeiten. Sie sollen verstehen, was Sie Ihrem Pferd vermitteln, damit es auch dann noch funktioniert, wenn ich nicht in der Bahnmitte stehe. So sehe ich mich eher als Ausbilder für den Menschen und erst in zweiter Instanz für das Pferd. ich gebe dir Werkzeuge an die Hand die dich befähigen, dein Pferd und sich selber selbstständig zu fördern und Verbesserungen zu erarbeiten.

 

Stell dir vor,
du hast Tentakeln statt Beine, die sich weich um den Pferdeleib schlingen.
Sie geben dir guten Halt und flexibilität in allen Gangarten und Lektionen.

 
Ponybande-6-1368x912.jpg

Einflüsse & Qualifikationen

Ich durfte über die letzten Jahre viele tolle Menschen treffen, die mich immer wieder mit Ihrem Wissen und Gefühl tief beeindruckt haben und das auch weiterhin tun. Die Synthese meiner Ausbildungen bildet die Grundlage für meine Herangehensweise für Pferd und Mensch.

 

Centered Riding Instructor Lv. II

seitdem zahlreiche Fortbildungen bei Lv IV Instruktoren wie Angelika Engberg, Sue Leffler und Lotta Söderström


Die Ideen des Centered Riding heben sich von anderen Ideen der Sitzschulung vor allem dadurch ab, dass der Reiter seinen eigenen Körper verstehen lernt und begreift, wie er vom Pferdekörper bewegt wird und dadurch das Pferd beeinflussen kann.

Das Körperbewusstsein wird intensiv geschult, anstatt "nur" Übungen zu absolvieren, wird der Reiter hier sehr detailreich und mit Hilfe von erfühlen und Imagination in seiner eigenen Körperwahrnehmung schrittweise geschult. So lassen sich fast unsichtbare Hilfen logisch und systematisch lernen und umsetzen.

Das "Grundgerüst" des Centered Riding bilden die Basics Zentrierung, Atmung, Bausteine, Sanfter Blick und die Erdung.

Huforthopäde (DIfHO)

Die huforthopädische Bearbeitung zielt nicht auf die Herstellung einer bestimmten Idealform am Huf, denn ein gesunder Huf zeichnet sich nicht durch bestimmte Winkelmaße oder cm-Vorgaben aus.
Die Hufe der Pferde sind je nach Haltungs- und Bodenbedingungen sowie in Abhängigkeit vom individuellen Gangwerk immer ganz konkreten Abnutzungs- und Verformungskräften ausgesetzt.
Im Ergebnis haben die Hufe eines Pferdes deshalb auch ihre ganz eigene charakteristische Form und Gestalt. Die Analyse der Gebrauchsspuren am jeweiligen Huf führt zu den notwendigen Bearbeitungsschritten, die ausschließlich dazu dienen, die individuellen Stärken des konkreten Hufes zu nutzen und seine Schwächen auszugleichen.

Franklin-Bewegungspädagoge

Als Bewegungspädagoge der Franklin-Methode nutze ich dieses pädagogische Konzept, um dem Reiter durch anatomisches Wissen, innere Bilder, Eigenberührung und Körperwahrnehmung noch mehr Gefühl für sich zu geben.
Die Franklin-Methode bietet detaillierte Möglichkeiten, sich mit den Strukturen und der Funktion des eigenen Körpers im Detail auseinanderzusetzen.
Kreativität und Eigenwahrnehmung werden gestärkt und wir können unseren Körper und unseren Geist effizienter im Umgang mit unseren Pferden einsetzen.

Pferdeergonom (ausgebildet an der Saddlefit4life-Akademie)

Als Pferdeergonom ist meine Aufgabe vor allem eine markenunabhängige Beratung und Analyse Ihres Sattels und dessen Passform. Das schliesst die Beurteilung des Trainings- und Muskelzustandes sowie die Passformbeurteilung für das Pferd und den Reiter mit ein.
Im Stand und in der Bewegung wird geprüft, wie das Pferd sich unter dem Sattel entwickeln kann und ob der Sattel auch für den Reiter geeignet ist. Ich arbeite häufig mit Physio- und Osteotherapeuten sowie Sattlern zusammen, um ganzheitliche Lösungen zu finden.
Meine langjährige Zeit als Ausbilder, Sitzschulungstrainer und Huforthopäde ergänzen diese Aufgabe hervorragend. So ergänzt sich die Arbeit im und am Sattel Hand in Hand.

Akademische Reitkunst

Die Akademische Reitkunst begleitet mich schon sehr lange auf meinem Weg mit meinen Pferden. Durch viel Unterricht und lange Praktika konnte ich viel Erfahrung sammeln. Was mich vor allem fasziniert hat, ist der rote Faden, der sich dem Pferd zuliebe entlang an der Didaktik und Pädagogik sowie der Biomechanik  orientiert. Die Möglichkeiten, das pferd nicht nur unter dem Sattel auszubilden, sondern auch in der Handarbeit und an der Longe, prägen meine Arbeit und Vorgehensweise sehr.

"Stelle dir vor, deine Schultern haben beim Reiten immer die gleiche Höhe, wie eine Waage, die sich ständig neu ausrichtet. Wenn die Schultern parallel zum Boden stehen, hilft uns das, die laterale Balance im eigenen Körper zu erhalten oder herzustellen."

 
Pony Ride

Meine Leistungen

Hier reisse ich kurz an, welche Möglichkeiten ich für dich anbieten kann. Die Termine für Vorträge, Seminare und Workshops stehen unter dem Menüpunkt Termine zur Verfügung. 
Der mobile Unterricht findet ausschliesslich in Einzelunterricht statt, um den individuellen Fragen und Herausforderungen Raum zu geben. Falls du Fragen hast, melde dich einfach.

 

Workshops

In den Workshops arbeiten wir ohne unsere Pferde vor allem an uns selbst, unserer Selbstwahrnehmung und unserem Gefühl. In kleiner Runde arbeiten wir an verschiedenen Themen mit den Elementen des Centered Riding und der Franklin-Methode wie Schulung für den Reitersitz, den exakten Einsatz von Sitz-, Schenkel- oder Zügelhilfen. Die Workshops setzen sich aus theoretischem Wissen und praktischen Übungen zur Selbsterfahrung zusammen.

Reitsimulatortraining

Ab Ende 2020 kann ich am Standort Heilbronn Training mit meinem Dressur-Reitsimulator anbieten! Diese großartige Möglichkeit zur Schulung des Reitersitzes ist einmalig in Baden-Württemberg. Die Sensoren am Pferd geben in Echtzeit exakte Rückmeldung, wie der Reiter einwirkt und sitzt. Er beherrscht neben Schritt, Trab und Galopp in jeweils zwei Tempi auch sämtliche Lektionen der hohen Schule. Melde dich gerne bei mir für weitere Informationen!

Seminare mit eigenem Pferd

Reiten lernt man nur durch reiten. oder Bodenarbeit. Oder Longieren. Deswegen darf natürlich auch die Praxis auf und neben dem Pferd nicht zu kurz kommen. Die Seminare sind immer auch begleitet von Theorieparts. Auch auf den Seminaren arbeiten wir mit dem Pferd immer im Einzelunterricht. So können wir am besten auf einzelne Fragen und Problemstellungen eingehen.

Vorträge

Ich biete Vorträge zu verschiedenen Themen an. Neben Vorträgen rund um den Reitersitz, die Hilfengebung und Einwirkung können auch Vorträge über die natürliche Schiefe oder die Passform des Sattels gebucht werden. 
Die Dauer variiert je nach Thema von 1,5 bis zu 4 Stunden. Die Vorträge bilden eine tolle Grundlage für die Praxis und wir machen die Reiterei verständlicher und den Ausbildungsweg nachvollziehbar.

mobiler Einzelunterricht

Ich unterrichte im Kreis Heilbronn, Ludwigsburg, Schwäbisch Hall und Stuttgart direkt vor Ort. In regelmässigen Abständen können so gute Fortschritte gemacht werden. Die Pferde und ihre Besitzer können in der gewohnten Umgebung bleiben. Momentan habe ich keine Kapazität, noch weitere mobile Kunden aufzunehmen, aber ich kann Sie gerne mit auf die Warteliste nehmen, es ändert sich immer wieder etwas und es ergeben sich neue Möglichkeiten.

Huforthopädische Bearbeitung

Rillen, Risse, Verfärbungen, Verformungen der Hufwand, angegriffene Hufbeinträger und von Fäulnis befallenes Strahlhorn senden deutliche Signale, die verstanden werden wollen.
Vornehmlich greift die Huforthopädie nach Jochen Biernat gerne prophylaktisch ein. Falls Du bei deinem Pferd eine problematische Hufsituation haben, kannst Du dich gerne an mich wenden, ich kann begrenzt noch einige Pferde huforthopädisch betreuen.

"Stelle dir vor, deine Schlüsselbeine wachsen vom Brustbein ausgehend nach aussen über die Schultern hinaus, wie Flügel, die den Brustkorb heben. Dies kann uns dabei helfen, aufrechter und stolzer auf unserem Partner Pferd zu sitzen."

 
Ponybande-13-1368x912.jpg

Was meine Kunden sagen

Hier ein paar Stimmen über meine Arbeit

 

Danke, war echt super. Noch nie bei einem besseren Vortrag gewesen. Ich weiss jetzt schon, dass mir deine Worte x-mal beim Training im Ohr klingeln werden und ich somit wieder zur richtigen Einstellung finde, vielen Dank!

Sina S. nach dem Vortrag Hilfe?! Von Hilfen die helfen

Stell dir vor, du sitzt auf einem Ziffernblatt. Vor dir die Zwölf, hinter dir die Sechs.
Wenn du eine Wendung reitest, drehst du dich ganz leicht in die Richtung.
Beginne mit dem Sekundenzeiger, also ganz weing.
Drehe dich nicht gleich bis z.B. 11 Uhr, wenn du nach links wenden willst, sondern nur bis eine Sekunde vor Zwölf.

 
 

Stell dir vor, dein Körper ist gefüllt mit Sand. Wie aus einem undichten Sandsack an dem die Nähte aufgehen, 
kannst du Sand herausrieseln lassen um Spannungen im Körper abzubauen.
Aus den Schultern, den Ellbogen, den Fingern, den Knien, den Fersen...

 
Onyx-5.jpg

Kontakt

 
 
 

Stephan Fischer 

Steinstraße 9/1
Abstatt, 74232
Deutschland

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

©2021 by Stephan Fischer - Reiten ist Kommunikation.